Image

Stellenausschreibung

Emmerich am Rhein liegt am unteren Niederrhein, rechtsrheinisch, an der Grenze zu den Niederlanden. Die Bevölkerung zählt rund 30.000 Einwohner. Die günstigen Verkehrsanbindungen an Schiene, Wasser und Straße machen die Stadt zu einem bevorzugten Logistik-, Gewerbe- und Industriestandort. Ein abwechslungsreiches Kultur- und Freizeitangebot trägt zur Attraktivität der Stadt bei.

Die Stadtverwaltung Emmerich am Rhein versteht sich als ein modernes und kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen und beschäftigt über 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diese sind sowohl im Rathaus als auch in Außenstellen für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger tätig. Hierzu zählen beispielsweise das Bürgerbüro, die örtlichen Schulen, das Theaterbüro und die Stadtbücherei des Eigenbetriebes "Kultur, Künste, Kontakte Emmerich am Rhein" sowie der Bauhof des Eigenbetriebes "Kommunalbetriebe Emmerich am Rhein (KBE)".

Im Fachbereich 6 – Bürgerservice und Ordnung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende unbefristete Vollzeitstelle zu besetzen:

Stellv. Leiter/in des Fachbereichs 6 – Bürgerservice und Ordnung sowie Sachgebietsleiter/in „Ordnungsangelegenheiten“ (m/w/d)

Der Fachbereich 6 – Bürgerservice und Ordnung ist als örtliche Ordnungsbehörde für die Abwehr der Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung in Emmerich am Rhein verantwortlich. Die Aufgaben erstrecken sich auf nahezu alle Lebensbereiche. Die Tätigkeitsfelder betreffen u.a. das Gewerbe- und Gaststättenrecht, die Überwachung des ruhenden Verkehrs, den Immissionsschutz, das Einwohnermelde- und Personenstandswesen bis hin zum Bevölkerungs- und Brandschutz. Es gilt, einerseits die Einhaltung von Rechtsnormen zu überwachen, erhebliche Rechtsgüter Einzelner sowie das Gemeinwesens und seine Einrichtungen zu schützen, andererseits aber auch im Vorfeld durch Aufklärung und Präsenz Gefahrenvorsorge zu betreiben.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Bearbeitung allg. Ordnungsangelegenheiten inkl. der Klärung und Entscheidung von herausragenden schwierigen Einzelfällen
  • Bearbeitung von Fällen grundsätzlicher Bedeutung
  • Erstellen von Konzeptionen zur Gefahrenabwehr
  • Strategische Weiterentwicklung der Aufgabenbereiche „Ordnungsangelegenheiten“ und „Bürgerbüro“ in Absprache mit der Fachbereichsleitung (u. a. Vorschläge zur Optimierung von Arbeitsabläufen und zur Personalentwicklung)
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Satzungen, ordnungsbehördlichen Verordnungen und öffentlich-rechtlichen Vereinbarungen
  • Vorbereitung von Verwaltungs-/Beschlussvorlagen
  • Aufstellung der Rufbereitschaftspläne unter Berücksichtigung arbeitsrechtlicher Vorgaben, eigene Teilnahme an der Rufbereitschaft sowie Nachbereitung aller durchgeführten Einsätze in der Rufbereitschaft
  • Vertretung des Fachbereichs bei und Organisation von internen und externen Beratungen und Besprechungen sowie Ortsterminen mit Dritten

Notwendiges fachliches Anforderungsprofil:

  • Tarifbeschäftigte:
                                 o Erfolgreicher Abschluss des Verwaltungslehrgangs II (Verwaltungsfachwirt/in), oder
                                 o erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium im Bereich der Verwaltungs-, Rechts-
                                    oder Wirtschaftswissenschaften
  • Beamte: Laufbahnbefähigung Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (für den ehem. gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst) als Diplom-Verwaltungswirt/in oder Regellaufbahnbewerber/in gemäß §§ 1, 1a VAP2.1 (Bachelor of Laws)
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Kommunalverwaltung, idealerweise einschlägige Berufserfahrung im Bereich der kommunalen Ordnungsverwaltung
  • Bereitschaft zum Dienst außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (bspw. in den Abend- und Nachtstunden oder an Wochenenden)
  • Führerschein der Klasse B
  • Bereitschaft zur Teilnahme an zusätzlichen Aus- und Fortbildungsmaßnahmen
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Software

Wünschenswert sind:

  • Nachgewiesene Kenntnisse in den Rechtsbereichen des Aufgabengebietes
  • Nachgewiesene Erfahrung in der Führung von Teams
  • Kenntnisse moderner Führungs- und Kommunikationsmethoden

Darüber hinaus werden von Ihnen die folgenden sozialen und persönlichen Kompetenzen erwartet:

  • Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Arbeiten
  • Schnelle Auffassungsgabe, Sorgfalt und Zuverlässigkeit
  • Strukturierter, selbstständiger und lösungsorientierter Arbeitsstil
  • Hohe Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft sowie Belastbarkeit, im Bedarfsfall auch über das übliche Maß hinaus
  • Hohes Maß an Sozialkompetenz sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit
  • Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Interkulturelle Kompetenz

Unser Angebot:

  • Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt in Abhängigkeit der persönlichen Voraussetzungen eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst, Sparte Verwaltung im Bereich VKA (TVöD-VKA). alternativ: Besoldungsgruppe A 12 des Besoldungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen (LBesG NRW).
  • Die Einstellung erfolgt unbefristet.
  • Die Stadt Emmerich am Rhein fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z. B. durch flexible Arbeitszeiten), es besteht zudem grundsätzlich die Möglichkeit zur alternierenden mobilen Arbeit.
  • Ihnen werden attraktive und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten geboten.
  • Tarifbeschäftigte erhalten eine betriebliche Altersvorsorge bei der RZVK, eine Jahressonderzahlung und ein Leistungsentgelt (LoB)

Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen hinsichtlich der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen im Fachbereich 1 – Zentrale Dienste Frau Martina Lebbing, Tel.: 02822 75-1101, zur Verfügung.

Hinweise zur Bewerbung:

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung