Image

Stellenausschreibung 

Emmerich am Rhein liegt am unteren Niederrhein, rechtsrheinisch, an der Grenze zu den Niederlanden. Die Bevölkerung zählt rund 30.000 Einwohner. Die günstigen Verkehrsanbindungen an Schiene, Wasser und Straße machen die Stadt zu einem bevorzugten Logistik-, Gewerbe- und Industriestandort. Ein abwechslungsreiches Kultur- und Freizeitangebot trägt zur Attraktivität der Stadt bei.

Die Stadtverwaltung Emmerich am Rhein versteht sich als ein modernes und kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen und beschäftigt über 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diese sind sowohl im Rathaus als auch in Außenstellen für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger tätig. Hierzu zählen beispielsweise das Bürgerbüro, die örtlichen Schulen, das Theaterbüro und die Stadtbücherei der eigenbetriebsähnlichen Einrichtung "Kultur- Künste- Kontakte Emmerich am Rhein (KKK)" sowie der Bauhof der eigenbetriebsähnlichen Einrichtung "Kommunalbetriebe Emmerich am Rhein (KBE)".

Bei der Stadt Emmerich am Rhein ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich 3 – Immobilien folgende unbefristete Stelle zu besetzen:

Techniker/in oder Meister/in im Bereich Elektrotechnik (m/w/d)

Der Fachbereich 3 - Immobilien ist als städtischer Dienstleister für die Errichtung und Bereitstellung von Gebäuden und Räumen für Aufgaben der Stadt Emmerich am Rhein verantwortlich. Hinzu kommt das Management für unbebaute städtische Liegenschaften.

Zu den wesentlichen Aufgaben der Stelle gehören:

    • Planung, Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung und Abrechnung von Neu- und Umbaumaßnahmen
    • Koordination externer Fachleute
    • Erstellung von Kostenschätzungen mit Kostenverfolgung
    • Zusammenarbeit mit weiteren Fachbereichen der Stadt Emmerich am Rhein
    • Berichtswesen der Bautenstände

Notwendiges fachliches Anforderungsprofil:

    • Techniker/Technikerin oder Meister/Meisterin Fachrichtung Elektrotechnik
    • Fundierte Kenntnisse maßgeblicher Normen, Gesetze und Verordnungen (insbesondere VOB, HOAI)
    • Führerschein Klasse B

Wünschenswert sind:

    • Betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen
    • EDV-Kenntnisse (MS-Office)

Darüber hinaus werden von dem/der Bewerber/in die folgenden sozialen und persönlichen Kompetenzen erwartet:

    • Hohe Einsatzbereitschaft und Durchsetzungsvermögen gegenüber Auftragnehmern
    • Leistungsbereitschaft, konsequentes Handeln
    • gute mündliche wie schriftliche Ausdrucksfähigkeit, ausgeprägte Präsentationsfähigkeiten
    • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache sind zwingend erforderlich. (Grund)Kenntnisse der niederländischen Sprache sind, aufgrund der Grenznähe, gerne gesehen.

Unser Angebot:

    • Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt in Abhängigkeit von der persönlichen Qualifikation und Berufserfahrung eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 9 b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst, Sparte Verwaltung im Bereich VKA (TVöD-VKA)
    • Die Einstellung erfolgt unbefristet.
    • Eine zusätzliche Altersvorsorge bei der RZVK
    • Zahlung vermögenswirksamer Leistungen, ein jährliches Leistungsentgelt
    • Attraktive und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Angebote zum betrieblichen Gesundheitsmanagement
    • Angebot zum Fahrradleasing für Tarifbeschäftigte


    Die Stadt Emmerich am Rhein unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Die Wahrnehmung des Arbeitsplatzes in Teilzeit ist unter der Voraussetzung möglich, dass die Stelle mittels Jobsharing im vollen Umfang besetzt und eine vor- und nachmittägliche Besetzung des Arbeitsplatzes sichergestellt wird.

    Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

    Für fachliche Fragen hinsichtlich der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen im Fachbereich 3 – Immobilien - Herr Stephan Glapski Tel.: 02822 / 75-1301 oder Herr Kersting Tel.: 02822 / 75-1302 zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerin im Fachbereich 1 –Zentrale Dienste ist Frau Martina Lebbing, Tel.: 02822 / 75-1101.


Hinweise zur Bewerbung:

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung